Impressum



Informationen gemäß § 6 TDG


Dieter Härdtner
Heilpraktiker (Deutschland)
Staatl. anerkannter Physiotherapeut
Hinter den Obergärten 37
60388 Frankfurt am Main

Telefon06109 - 24 89 48
Fax06109 - 50 24 094


Aufsichtsbehörde: Gesundheitsamt, Braubachstraße 18-22, 60311 Frankfurt am Main

Berufsrechtliche Regelungen: Berufsordnung für Heilpraktiker (BOH)
Heilpraktikergesetz, Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung vom 17.2.1939 (HPG)

Design und Realisation: Andreas Dosch

Bitte senden Sie mir keine Fax- oder E-Mail Werbung.

Urheberrecht
© 2018 Dieter Härdtner - Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt. Aus Gründen des Urheberrechts ist die Speicherung und Vervielfältigung von Bildmaterial oder Grafiken aus dieser Website nicht gestattet. Darüber hinaus dürfen die Informationen nicht verändert oder verfälscht werden.

Links
Der Autor übernimmt keine Haftung oder Garantie für den Inhalt von Internetseiten, auf die unsere Website direkt oder indirekt verweist. Besucher folgen Verbindungen zu anderen Websites und Homepages auf eigene Gefahr und benutzen sie gemäß den jeweils geltenden Nutzungsbedingungen der entsprechenden Websites.

Haftungsausschluß
Der Autor übernimmt keine Garantie oder Haftung für die Zugangsmöglichkeit oder deren Zugriffsqualität und die Art der Darstellung der bereitgestellten Informationen. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Der Autor widerspricht gemäß §§ 28, 29 BDSG der kommerziellen Nutzung und Weitergabe seiner Daten zu Marketingzwecken, Adresshandel oder der Markt- und Meinungsforschung und weist darauf hin, dass unverlangte Telefon-, Fax- und E-Mail-Werbung rechtswidrig ist und kostenpflichtige Abmahnungen rechtfertigt.




Datenschutzerklärung von Dieter Härdtner, Heilpraktiker

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten und nennt die Rechtsgrundlage für die jeweilige Datenverarbeitung. Zudem klären wir betroffene Personen über die Ihnen zustehenden Rechte auf. 

1. Allgemeine Informationen

a) Begriffsbestimmungen

Diese Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Um eine einfache Lesbarkeit und Verständlichkeit zu gewährleisten, werden vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutert. Im Sinne der DSGVO bezeichnet der Ausdruck: 

 

b) Umfang der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Bei dem Besuch unserer Website verarbeiten wir personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist und der Nutzer in die Verarbeitung zuvor eingewilligt hat oder wenn die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. 

c) Rechtgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Soweit wir personenbezogene Daten nach vorheriger Einholung der Einwilligung der betroffenen Person verarbeiten, stellt Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO die Rechtsgrundlage dar. Bei einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die für die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Sofern die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, stellt Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO die Rechtsgrundlage dar. Sofern die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung der berechtigten Interessen unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und die Interessen, 

Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht überwiegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage. 

d) Weitergabe von Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an Dritte nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken und nur dann weiter, wenn 

 

e) Löschung bzw. Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten der betroffenen Person grundsätzlich nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des jeweiligen Speicherungszwecks erforderlich ist oder wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt oder eine gesetzliche Speicherfrist abgelaufen ist. 

2. Name und Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen

Dieter Härdtner
Heilpraktiker

Praxis für Osteopathie und
funktionelle Medizin
Hinter den Obergärten 37 
60388 Frankfurt 
Deutschland 

Telefon: 06109/248948 
Fax: 06109/ 5024094 
E-Mail: info@oinf.de 

Website: www.oinf.de 

3. Datenverarbeitung beim Besuch unserer Website

Bei dem Besuch unserer Website verarbeiten wir personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist oder der Nutzer in die Verarbeitung zuvor eingewilligt hat oder wenn die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. 

a) Server-Logfiles

Bei jedem Besuch unserer Website werden durch den auf dem Endgerät des Nutzers verwendeten Browser automatisch folgende Informationen an den Server unserer Website gesendet, die temporär bis zu ihrer automatisierten Löschung in einer sog. Server-Logfile gespeichert werden: 

 

Die vorrübergehende Speicherung der vorgenannten Informationen erfolgt zu dem Zweck, die Inhalte unserer Website an das Endgerät des Nutzers zu übermitteln und deren korrekte Darstellung zu ermöglichen, die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese optimieren zu können sowie die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Website zu gewährleisten sowie um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitstellen zu können. In den vorgenannten Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung stellt Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Die Erfassung als auch deren vorrübergehende Speicherung dieser Daten in Server-Logfiles ist für den Betrieb unserer Website zwingend erforderlich; seitens des Nutzers besteht diesbezüglich daher kein Widerspruchsrecht. Die in den Server-Log-Dateien vorrübergehend gespeicherten personenbezogene Daten (v.a. IP-Adresse) werden automatisiert gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. 

b) Cookies

Unsere Website benutzt Cookies, die beim Besuch unserer Website vom Browser des Nutzers auf dessen Endgerät abgelegt werden. Cookies sind kleine Textdateien, die bestimmte Informationen zum Austausch mit unserer Website über Ihren Browser enthalten, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. 

Wir setzen sog. „Session-Cookies“ ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann (z.B. Spracheinstellungen, Warenkorbfunktion, Log-In-Informationen). Die Verwendung von „Session-Cookies“ erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung unserer Website für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden, ohne dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch diese Cookies erhobenen Daten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. 

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die vorgenannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie die der Dritter erforderlich. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung stellt Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert; eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer ist dadurch nicht mehr möglich. Die Daten werden auch nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert. 

Sie werden beim Aufruf unserer Website durch ein entsprechendes Infobanner über die Verwendung von Cookies informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. 

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Die Übermittlung von Flash-Cookies lässt sich nicht über die Einstellungen des Browsers, sondern durch entsprechende Änderungen der Einstellung des Flash Players unterbinden. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. 

c) Kontaktformulare und E-Mails

Wenn Sie uns per E-Mail oder über unser Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden die von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten ausschließlich zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Zusätzlich erfassen wir technisch bedingt neben Datum und Uhrzeit der Übermittlung auch Ihre IP-Adresse. Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung der Konversation verwendet. 

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung und damit auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Sofern der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages abzielt, so stellt zusätzlich Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dar. Die Speicherung Ihre IP-Adresse erfolgt zur Verhinderung des Missbrauchs sowie zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Dies stellt unser berechtigtes Interesse dar. Rechtsgrundlage für die Speicherung Ihrer IP-Adresse stellt Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. 

Wir verarbeiten und speichern diese Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des jeweiligen Speicherungszwecks erforderlich ist oder wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt oder eine gesetzliche Speicherfrist abgelaufen ist. 

d) Rechte der betroffenen Person

Sofern personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu. 

aa) Recht auf Auskunft und Bestätigung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat nach Art. 15 DSGVO das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten über folgende Informationen: 

 

Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten. Zudem hat jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. 

bb) Recht auf Berichtigung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat nach Art. 16 DSGVO das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen. 

cc) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat nach Art. 18 DSGVO das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist: 

 

dd) Recht auf Löschung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat nach Art. 17 das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist: 

 

Wurden die personenbezogenen Daten von uns öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft uns unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat. 

Das Recht zu Löschung und unsere Pflicht, andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche über das Löschverlangen der betroffenen Person in Kenntnis zu setzen besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist für: 

 

ee) Recht auf Datenübertragbarkeit

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat nach Art. 20 DSGVO das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern 

 

Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem 

Verantwortlichen übertragen wurde. Weiter hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden. 

ff) Recht auf Widerspruch

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat nach Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. 

Widerspricht die betroffene Person uns gegenüber der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich. Sofern Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen wollen, genügt eine E-Mail an unsere unter Ziffer 2 dieser Datenschutzerklärung angegebene E-Mail-Adresse. 

gg) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Sofern Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen wollen, genügt eine E-Mail an unsere unter Ziffer 2 dieser Datenschutzerklärung angegebene E-Mail-Adresse. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. 

hh) Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen nach Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. 

f) Datensicherheit

Wir als der für die Datenverarbeitung Verantwortlicher verwenden auf unserer Website setzen zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen um, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über unsere Website verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen und um Ihre Daten damit vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, einem teilweisen oder vollständigen Verlust oder Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Website nutzt aus 

Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL- (Secure Socket Layer) bzw. TLS- (Transport Layer Security) Verschlüsselung. Sie erkennen eine verschlüsselte Übertragung von Inhalten auf unserer Website an dem „Vorhängeschloss“-Symbol vor unserer Domain in der Adressleiste Ihres Browsers. Wir weisen allerdings darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. 

g) Aktualität, Stand und Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und unserer Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Website unter www.oinf.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.